fbpx

Supervision nun Tätigkeit der Lebens- und Sozialberater

Seit 2018 erfordert die Arbeit als Supervisor die Ausbildung zum LSB und somit auch den LSB-Gewerbeschein. Die WKO Österreich hat einiges getan, um diesen Umstand durchzusetzen, was wir auch unterstützen. Wenn ein LSB auch auszubildende LSB supervidieren möchte, erfordert dies eine zusätzliche 100-stündige Supervisorenausbildung. Auch in Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand wird zumeist das Zertifikat des Supervisionslehrgangs vorzuweisen sein.

Wir bieten selbstverständlich diese Weiterbildung an. Mehr erfahren Sie hier.

X